Kleine und große Alltäglichkeiten

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/dago

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich wollte ja schon l?ngst mal wieder was schreiben, aber irgendwie f?llt mir nichts ein.

Weihnachten war richtig sch?n und gem?tlich, im Gegensatz zu letztem Weihnachten ging es mir auch richtig gut.

Es ist das Jahr bald zu Ende, jetzt folgt die selbe Prozedur, wie jedes Jahr Ende Dezember:

- Einen neuen Kalender kaufen
- Gute Vors?tze haben: Abnehmen, wie schon die letzten 15 Jahre auch ;-) und mehr Sport machen
- Jede Menge Einkaufen f?r zwei Geburtstage Anfang Januar

Tsch????

Dago
29.12.03 08:14


Nur ne Penner
T.&.M.Reiner Axen

H? sitz wie jeden Daach op der Trepp direkt am Dom.
Nevve sich en leere Fl?sch f?r h?ck die dritte schon.
H? s?ht us wie de Weihnachtsmann met singem Rauschebart.
Nur an der Aure s?ht m?r, h? h?tt veel met jemaat.

H? wor domols ne stolze Mann im jing et richtig joot.
Hat Arbeit en Familich selfs Jeld hat h? jenoch.
Doch dann nohm dat Schicksal singe Lauf wie et su of passiert.
Sing Frau nohm sich ne andere, h? h?t et nie kapiert.

Un Hellichovend s?ht man Trone en singer Aure,
den Hellichovend es h? immer janz allein.
Un h? denk an sing Kinder wie et fr?her wor.
Doch h? wei? et weet nie mih su sinn.

Un Hellichovend s?ht man Trone en singer Aure,
den Hellichovend es h? immer janz allein.
Un h? denk an sing Kinder wie et fr?her wor.
Doch h? wei? et weet nie mih su sinn.

He sitz wie jeden Daach op der Trepp direkt am Dom.
Minsche die vorbei jonn denke, wer es dat schon.
Dat es doch nur ne Penner der es et selver Schuld.
Doch jl?uft m?r dat et su wick komm h?tt h? nih jewollt.

Un Hellichovend s?ht man Trone en singer Aure,
den Hellichovend es h? immer janz allein.
Un h? denk an sing Kinder wie et fr?her wor.
Doch h? wei? et weet nie mieh su sinn.
Doch h? wei? et weet nie mieh su sinn.
Doch h? wei? et weet nie mieh su sinn.

aus www.de-vajabunde.de

-----------------------------------------------------------------

Dieses Weihnachtslied habe ich heute geh?rt und es hat
mich sehr ber?hrt.

Nicht mit allen Menschen hat es das Schicksal gut gemeint.
Und gerade an die Menschen, denen es nicht so gut geht, m?chte ich in den n?chsten Tagen besonders denken.

Dago






14.12.03 20:20


Heute morgen 9.30 Uhr:

Vor dem Vorkindergarten fragt Lucy mich:

"Mama, wieso hast Du eigentlich den Papa geheiratet?"

Ich antworte scherzhaft:

"Na, so genau weiss ich das gar nicht".

Ich frage zur?ck - nachdem sie mir st?ndig erz?hlt, dass sie ihren (imagin?ren) Freund "Fischer Price *g*" geheiratet hat -:

"Und wieso hast Du den Fischer Price geheiratet?":

Lucy z?gert und antwortet dann ganz ?berzeugt:

"Weil mir das gut tut".

*gggggggg*

Tsch????

Dago



12.12.03 10:30


Also, die Krippe war sozusagen in 1000 Einzelteilen zerlegt.

Freitagnachmittag waren wir dann mit Mike und Marion auf dem Bauernhof, die Kinder haben sich bestens am?siert und die Mamis auch.

Als wir dann abends nach Hause kamen, Lucy schlief schon im Auto und wachte erst am n?chsten Morgen wieder auf, hatte Bernd eine ?berraschung f?r uns.

Er hatte eine wundersch?ne Krippe gekauft! Zum weiterbasteln hatte er wirklich keine Lust mehr.

Jetzt m?ssen wir gut aufpassen, dass Lucy nicht "die H?tte mal kurz auf die Seite legen" - Originalzitat, spielt.

Ansonsten gehts gleich zur Nikolausfeier des Miniclubs im Fitnessstudio, aber ich bin faul und trainiere heute nicht, sondern trinke mit Sonja Kaffee. Ach ja, ich wiege 62,9 kg. Immerhin 100 gr. unter 63 kg ;-).

Und kaufen k?nnte ich im Moment, Sweatys und Hosen f?r Lucy und Sweatys und Hosen f?r mich. Ich warte schon sehns?chtig auf den Postboten *g*.

Tsch???

Dago
10.12.03 09:07


W?hrend ich den Beitrag betreffend Kindergarten schrieb, spielte Lucy im Wohnzimmer.

Dann gabs pl?tzlich einen Knall, aber gl?cklicherweise kein Weinen danach.

Lucy hatte die von Bernd in m?hevoller Arbeit hergestellte Krippe runtergeschmissen und diese liegt jetzt in zig Teilen hier *heulllllllllllllll*.

Alle Teile hat Bernd im Wald gesammelt, St?ckchen, Moos, Strohhalme im Bastelladen besorgt, drei lange Abende hat er daran gebastelt, sie war fast fertig und jetzt?

*Traurigbin*

Tsch????

Dago
4.12.03 14:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung